Lösungen fürs
Rettungswesen
Mobilität
für Alle
Spezialfahrzeuge und
Sonderanfertigungen
Service und
Reparatur
Das Unternehmen
News
 Auf- und Umbauten Wochen
 GEBRAUCHTE Fzg - Produkte
 SERVICE HOUSE
Kontakt
Download
Company Brochure
Impressum
Login

 

VERANSTALTUNGEN 2014

DLOUHY auf der MEDICAL-FAIR-ASIA in SINGAPORE

von 9. bis 11. September 2014

  Suntec Singapore

 

 

RÜCKBLICK VERANSTALTUNGEN 2014

VERANSTALTUNGEN 2014

  

                          RETT MOBIL in Fulda,

                          14. bis 16. Mai 2014

 

   

       

              

 

RETTmobil 2014 von Mittwoch 14. Mai bis Freitag 16. Mai in Fulda

 

      

DLOUHY hat seinen Gästen heuer die neuesten Ausführungen des Mercedes Sprinter - mit zweiter Seitentür - präsentiert und einen VW T5 mit SCA-Hochdach. Für diese Dachvariante wurde eine neue servicefreundliche Warnanlage konzipiert, die mit LED-Leuchtenträgern vorne und hinten ausgestattet ist. Die von außen demontierbaren Anbauteile ermöglichen eine optimale Reinigung.

 

             

Auch für die Tragsessel-Beladung wurde ein neues Produkt entwickelt, die klappbare Rampentasse. Sie ist in beiden Funktionen - je nach den vorherrschenden Platzverhältnissen - einsetzbar. Das neue Modell ist mit vielen Fahrzeugen kompatibel und kann nachträglich umgerüstet werden.

   

Einige weitere innovative Neuerungen in der elektrischen Steuerung, der Tragsessel - Fixierung und den Sitzbezügen können sie in Fuklda begutachten.

   

 

Der DLOUHY Tragsessel ist SICHER, LEICHT und KOMFORTABEL und hat sich in zahlreichen Einsätzen bewährt. Er übertrifft alle Sicherheitsanforderungen (EN1789 und EN 1865) und Belastbarkeitskriterien bei weitem und gewährleistet eine einfachen Transport der Patienten ohne Umlagerung.

 

Rückblick auf die Rettmobil in Fulda 2014

_______________________________________

 

 

DLOUHY mit verschiedenen Demofahrzeugen bei der

INTEGRA in WELS,   7. - 9. Mai 2014

 

in Kooperation mit CLUB Mobil                                                                                                      

 

Fr, 21.3.2014 – So, 23.3.2014

Auto Messe Salzburg

Messezentrum Salzburg GmbH

Am Messezentrum 1
5020 Salzburg, Austria

für Auto, e-Mobility und Tuning  

mehr Info und Anfahrtsplan

Behindertengerechte Fahrzeugumbauten von DLOUHY.

Demofahrzeuge von DLOUHY finden Sie am

Stand von CLUB MOBIL.

 

 

      Beratung - Verkauf - Geprüfte Sicherheit

      Service - Reparatur - Qualität in Ihrer Nähe

 

_____________________________

 

RÜCKBLICK VERANSTALTUNGEN 2013

 

MEDICAL FAIR THAILAND

12. Sept. bis 14. Sept. in Bangkok

    

 

 

 

____________________

 

RETT MOBIL in FULDA, Deutschland

Mittwoch 15. Mai bis Freitag 17. Mai 2013

 

 

  

 

 

 

DLOUHY  Ambulanzen und Rettungsfahrzeuge auf unterschiedlichen Basismodellen werden oft in Zusammenarbeit mit den Anwendern geplant. Viele kleine Details ermöglichen den Ersthelfern eine rasche und einfache Handhabung der Ausrüstung im Einsatz.

 

    

 

       

 

Die Erfahrung aus vielen Jahrzehnten Fahrzeugbau ermöglicht Lösungen, die die Sicherheit von Einsatzkräften und Patienten gewährleisten und bietet etwa an einem Mercedes Sprinter Basismodell innovatives Design in maximaler Qualität.

 

DLOUHY AMBULANZFAHRZEUGE Infoblätter zum Download

 

   mehr Information zur Veranstaltung

 

____________________

 

Fachtagung der österreichischen BETRIEBSFEUERWEHREN

16. und 17. MAI 2013

 

am Amadeus Terminal 2 am Flughafen Salzburg

 

 

Der VW Amarok als leistungsstarkes Basismodell bietet mit GFK-Kofferaufbau eine ökonomische Fahrzeuglösung für Einsatzorganisationen. Die innovative DLOUHY Konstruktion des Aufbaus ist auf mehrere Fahrzeuggenerationen ausgelegt und kann mit geringem Aufwand auf ein gleichwertiges Basisfahrzeug umgerüstet werden.

 

 

DLOUHY AMAROK Infoblätter zum Download

 

mehr Information über die btf-fachtagung 2013

 

____________________

 

ReCare Fach-Messe KLAGENFURT     22. bis 24. Mai 2013

Messegelände Klagenfurt, Messeplatz 1, 9021 Klagenfurt - Halle 2

 

         mit Club Mobil

 

 

mehr Information

 

____________________

 

Samstag 13. April 2013

7. FO Fachtagung in Klosterneuburg

 

Dlouhy war auch heuer wieder bei der Fachausstellung vertreten.

Zur heurigen Fachtagung von FEUERWEHR OBJEKTIV waren etwa 500 Teilnehmer gekommen.

Bundesministerin für Inneres Mag. Johanna Mikl-Leitner diskutierte mit dem Präsidenten des Bundesfeuerwehrverbandes Albert Kern und seinem Stallvertreter Ing. Franz Humer über die Zukunft der Hilfsorganisationen.

Bei der Fachausstellung waren etwa 50 Anbieter vertreten und mehr als 30 Feuerwehrfahrzeuge zu besichtigen.

 

                                                

 

Von DLOUHY war neben einer Einsatzleitstelle auf Basis eines VW T5 auch der VW AMAROK mit DLOUHY-Aufbau bei der Fahrzeugschau vor Ort.

 

 

 

Der VW Amarok als leistungsstarkes Basismodell bietet mit GFK-Kofferaufbau eine innovative Fahrzeuglösung für Einsatzorganisationen.

 

 

DLOUHY AMAROK Infoblätter zum Download

 

mehr Informationen und Bilder von Fachtagung und Fahrzeugschau

 

 

____________________

 

 

BERICHTE - NEWS

 

FEUERWEHREINSATZÜBUNG

Montag, 28. März 2012

 

Eine Feuerwehreinsatzübung von sechs Feuerwehren fand am Montag, 26. März abends auf dem Betriebsgelände von DLOUHY in Tulln statt.

Die Freiwilligen Feuerwehren: Tulln-Stadt, Langenlebarn, Neuaigen, Nitzing, Staasdorf und die Betriebsfeuerwehr der Agrana waren im Übungseinsatz.

 

   

   

An die 90 Einsatzkräfte nahmen an der Übung unter Übungsleiter Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Ernst Ambrozy und Abschnittsfeuerwehrkommandant

BR Leopold Mayer teil.

 

      

   

Angenommen wurde ein Brand in der Lackiererei von DLOUHY mit Ausbreitung auf den Werkstättenbereich und Gefahr für das Gaslager und die angrenzenden Lagerhallen des Raiffeisen Lagerhauses. Der Bereich mußte evakuiert werden - einige Verletzte waren zu bergen.

 

     

     

 

Im Einsatz waren mehrere Atemschutztrupps, Wechselladefahrzeug mit Wechselladeaufbau-Atemschutz, Drehleiterfahrzeug, mehrere Tanklöschfahrzeuge, einige Kleinlöschfahrzeuge, Mannschaftstransporter und Kommandofahrzeuge.

 

    

 

   Stadtfeuerwehr Tulln: Bericht

 

    

         

 

 



mehr
[Zum Seitenanfang]
 
Home